Ankündigung: Familientagung vom 25. – 28.05.2017 in Duderstadt

Die Tagungsanmeldung ist geschlossen! Die Tagung ist bereits ausgebucht und die Warteliste ist voll.

Thema: „Meine, deine, unsere Welt? – Was uns verbindet, was uns trennt!“

Herzlich eingeladen sind Eltern, Geschwister und Freunde von gehörlosen, schwerhörigen und CI-implantierten Kindern sowie Fachleute und Interessierte.

In Zeiten der Inklusion sollte es eigentlich keine Trennung mehr geben zwischen einer hörenden Welt und der Welt der gehörlosen und hörbehinderten Menschen. Und dennoch empfinden viele Familien es genau so in ihrem Alltag.

Hörende Eltern mit gehörlosen Kindern und Jugendlichen scheitern nicht selten an den Sprachbarrieren. Trotz großer Anstrengungen erlangen sie oft nicht die nötige Gebärdensprachkompetenz, um z.B. mit ihrem pubertierenden Kind eine Diskussion über das Thema „Grenzen“ zu führen. Oder sie begleiten ihr gehörloses Kind zu gebärdensprachlichen Veranstaltungen, fühlen sich aber als Außenseiter. Von solchen oder ähnlichen Situationen können viele hörende Eltern berichten.

Aber auch gehörlose Eltern können ihre hörenden Kinder nur bis zu einem gewissen Grad in die Welt der Hörenden begleiten. Sie haben seltener kommunikative Probleme mit ihren Kindern, dafür aber umso mehr Probleme im Kontakt nach Außen.

Trotz manchen negativ erlebten Erfahrungen, wollen wir den Eltern Mut machen. Mit dem Tagungsthema „Meine, deine, unsere Welt? – Was uns verbindet, was uns trennt!“ wagen wir gemeinsam mit unseren Referenten, den Blick auf Unterschiede und Gemeinsamkeiten, Stärken und Herausforderungen im Alltagsleben von Familien mit hörenden und gehörlosen Mitgliedern zu werfen.

mit anderen Eltern ganz besonders wichtig und ermutigend. Aus diesem Grund wird bewusst viel Raum für Diskussionen und Gespräche nach den Vorträgen gelassen. Auch in den Workshops (siehe Tagungsprogramm) können die Teilnehmer sich mit verschiedenen Themen auseinandersetzen.

Die Tagung wendet sich vor allem an Eltern und ihre gehörlosen und schwerhörigen Kinder und deren hörende Geschwister. Aufgrund der hohen Auslastung der Tagung gibt es für Fachleute und Interessierte am Freitag, den 26.5., die Möglichkeit, als Tagesgast an der Tagung teilzunehmen.

Es werden Gebärdensprachdolmetscher_innen und Schriftdolmetscher_innen anwesend sein, um die Vorträge und Workshops zu dolmetschen und zu verschriftlichen.

Die Kinder (ab 3 Jahre) und Jugendlichen werden von einem erfahrenen und kompetenten Team betreut und haben ein eigenes Programm. Die Eltern haben somit die Möglichkeit, in entspannter Atmosphäre den Vorträgen zu folgen und an den Workshops teilzunehmen.

Unser Tagungshaus:
Ferienparadies Pferdeberg
Bischof-Janssen-Straße, 37115 Duderstadt
Telefon: 05527 / 57 33, Telefax: 05227 / 71 665
www.kolping-duderstadt.de