Theaterstück mit Gebärdensprache im Saalbau Witten am 13.12.18 um 19:30 Uhr

Auf der Vorlage von Hans Christian Andersens Märchen präsentiert der Saalbau Witten mit viel Poesie die rührende Liebesgeschichte „Die Schneekönigin“ um den verwunschenen Jungen Kay und seine mutige Freundin Gerda. Die magisch-verrückte Rettungsmission durch das Reich der Schneekönigin mit humorvollen Einlagen zeigt, dass die wahre Liebe alle Hindernisse überwinden kann. Das wunderschöne Bühnenbild, die phantasievollen Kostüme und die Live-Musiker lassen mit viel Kreativität eine winterlich verträumte Atmosphäre entstehen.

Wir laden unser gesamtes Publikum ein, ob gehörlos, schwerhörig oder hörend, diesem Theaterabend in seiner Sprache zu folgen. Die Texte der Darsteller und alle gesungen Lieder auf der Bühne werden mit viel Begeisterung von zwei Gebärdensprachdolmetscherinnen simultan übersetzt. Wer sich vor der Vorstellung über das Stück und die Gebärdenübersetzung informieren will, ist herzlich eingeladen zur zweisprachigen Einführung um 19:00 Uhr – auf Deutsch und Gebärdensprache.

Die Mitarbeiterin hat einen DGS Kurs gemacht und sich viel Mühe gegeben