News

Theaternacht Hamburg – 2020

Die Theaternacht Hamburg 2020 wird zugänglicher durch 35 Beiträge mit Untertiteln, 10 Audiodeskriptionen und Podcasts und 7 Beiträge mit Gebärdensprache! Alle Stücke sind auf https://theaternacht-hamburg.org/de_DE/barrierefrei  aufgelistet.

Damit wird der Spielzeitbeginn mit einem facettenreiches Live- und On Demand-Programm, auch ein für Besucher*innen mit Höreinschränkungen, Seheinschränkungen und Gebärdende. Es gibt Einblicke in neue Produktionen, abwechslungsreiche Themenrouten und spannende Hintergründe aus der Hamburger Theaterlandschaft und die Theaternacht dient als Beispiel für barrierefrei zugängliche Kulturangebote.

Ab Samstag 16.00 sind diese inklusiven Inhalte für eine Woche auf www.theaternacht-hamburg.org verfügbar.

Die Theaternacht Hamburg wird dieses Jahr als online Streaming Format umgesetzt und wir konnten zahlreiche Theaterstücke und Filmbeiträge mit Untertiteln (UT), Audiodeskriptionen (AD) und Gebärdensprache (DGS) versehen.

Alle Stücke sind auf https://theaternacht-hamburg.org/de_DE/barrierefrei aufgelistet. Eine DGS-Startseite ist unter https://theaternacht-hamburg.org/de_DE/gebaerdensprache zu finden.

faktorei:Ferienworkshop Dance Your Way

mit Thomas Kunfira und Dodzi Dougban

Die Tänzer Thomas Kunfira und Dodzi Dougban erarbeiten mit euch aus Elementen aus dem Hip Hop, Breakdance und African Acrobatique eine tänzerisch-akrobatische Choreografie zum Thema „Sei Du selbst!“. Hierbei sollen Präsenz, Selbstbewusstsein und Körpergefühl geschult werden. Eine Abschlusspräsentation ist geplant.

Dodzi Dougban ist gehörlos. Deswegen können sich auch die Teilnehmer*innen auf spielerische Weise mit Mimik, Gestik, Körper- und Gebärdensprache begegnen. Durch interaktives Vermitteln wird ein erstes Verständnis und Gefühl für den Gebrauch der nonverbalen Kommunikation hervorgerufen.

Die Teilnahme ist kostenlos.

Für hörende und gehörlose Menschen zwischen 10 und 14 Jahren

Termin: in den Herbstferien

vom 19. bis 23. Oktober 2020

jeweils von 9 bis 14 Uhr

im Theater Oberhausen

Thomas Kunfira gewann beim niederländischen Supertalent mit seiner Formation „Ghana Acrobatic Stars“ die Auszeichnung „Beste Künstler“. Er ist international bekannter Tänzer, Choreograph, Breakdancer, Jongleur, Sprungakrobat und Feuerspucker. Seit 1999 bespielt er als Akrobat europaweit unterschiedlichste Festivals (Masala Weltbeat, Internationale Kindertage, Palaisgartenfest). Er erhielt einige Auszeichnungen bei Streetstyle Battles und machte mit seinem Tanzensemble „2Black2Strong“ immer wieder auf sich aufmerksam.

Dodzi Dougban, geb. 1979, ist künstlerischer Leiter im Kreativzentrum für Rhythmus und Bewegung in Vest. Er ist außerdem Dozent für nonverbale Kommunikation und lehrt Gebärdensprache. Er ist von klein auf taub. Seine Familie stammt aus Togo und hat stets auf vielen Festivals und Konzerten die Kultur ihres Herkunftslandes vermittelt. Seinen eigenen Schwerpunkt im Tanz fand er bei Hip Hop, Modern Afro und Zeitgenössischem Tanz und unterrichtete diese Richtungen in Kursen und an Schulen. Zuletzt stand er in dem Stück „Es geht um Sie“ in der Choreografie von Patricia Noworol auf der Bühne des Kulturzentrums Herne und des Schaupielhauses Bochum und wirkte er als Performer und Coach an dem EU-Projekt „Un-Label“ mit.

Anmeldungen (Name, Anschrift, Telefonnummer, Geburtsdatum) unter theaterfaktorei@theater-oberhausen.de

Liebe Mitleser*innen,

vom 9.-19. September findet das 20. internationale literaturfestival berlin statt. 11 Tage lang werden zeitgenössische Entwicklungen der Prosa, Lyrik, Nonfiction, Graphic Novel sowie Kinder- und Jugendliteratur aus aller Welt vorgestellt.  Das Programm ist in diesem Jahr ein Mix aus Live-Events, Filmen und Streamings, die online für alle zugänglich sind. Unsere Programmübersicht finden Sie hier:https://www.literaturfestival.com/festival/programm

In diesem Jahr werden erstmals Veranstaltungen unseres Programms in deutscher Gebärdensprache (DGS) übersetzt. Es ist uns ein großes Anliegen, dass dieses Angebot möglichst viele Menschen erreicht und wir würden uns  sehr freuen, wenn Sie es über Ihre Verteiler weitergeben würden.

Folgende Veranstaltungen finden während des Literaturfestivals in Gebärdensprache (DGS) statt:

MI 09.09.20 I 18:00 Uhr I Kammermusiksaal der Berliner Philharmonie I Eröffnung 20. ILB mit Mario Vargas Llosa und Malakoff Kowalski

Der lateinamerikanische Romancier und Essayist Mario Vargas Llosa, ausgezeichnet mit dem Nobelpreis für Literatur 2010, hält die Eröffnungsrede des 20. internationalen literaturfestival berlin. Der Musiker und Komponist Malakoff Kowalski spielt am Flügel Auszüge aus seinem Klavieralbum »Onomatopoetika«. Grußworte von der Staatsministerin für Kultur und Medien Prof. Monika.

Diese Veranstaltung findet auf Spanisch, Englisch und Deutsch statt und wird simultan übersetzt. Diese Veranstaltung wird live gestreamt aufwww.literaturfestival.com

FR 11.09.20 I 18:00– 19:30 I  Futurium Berlin I Eröffnung der  Veranstaltungsreihe »Visionen der Bioökonomie«

Zum Auftakt der Veranstaltungsreihe diskutieren Journalistin Christiane Grefe, Energieökonomin Claudia Kemfert und Politökonomin Maja Göpel, Autorin des Spiegel-Bestsellers »Unsere Welt neu denken: Eine Einladung«, mit dem Autor und Umweltschützer Andri Snaer Magnason über Potentiale und Gefahren der aktuellen Bioökonomie- Entwicklungen. Magnason beschäftigt sich in seinem jüngst erschienenen Buch »Wasser und Zeit« mit der Klimakrise. Er wird aus seinem exklusiv für das ilb geschriebenen Text lesen.

Diese Veranstaltung findet auf Deutsch und Englisch statt und wird simultan übersetzt.

Diese Veranstaltung wird live gestreamt auf www.literaturfestival.com

Anmeldung für die Live-Veranstaltung unterhttps://futurium.de/de/festival/bio%C3%B6konomie-visionen/er%C3%B6ffnung-der-reihe-visionen-der-bio%C3%B6konomie-gegenwart-und-zukunftsperspektiven-der-bio%C3%B6konomie

SO 13.09.2020 I 19:30 I silent green Kulturquartier I Hilary Mantel: Die Tudor-Triologie

Mit ihrem »größten Romanzyklus des einundzwanzigsten Jahrhunderts« [FAZ], der fiktionalen Rekonstruktion der historischen Figur von Thomas Cromwell, gewann Hilary Mantel als erste Frau den Booker Prize zwei Mal. Ohne einem historisierenden Ton zu verfallen, bedient sich die Autorin einer breiten Palette modernen Erzählens, veranschaulicht durch zahlreiche Dialoge die intellektuellen Ansichten der damaligen Zeit und schildert die Prinzipien der englischen Politik der Bündnisse, Feindschaften und Intrigen. Hilary Mantel wird per Video zugeschaltet.

Das Gespräch findet auf Englisch statt.

Diese Veranstaltung wird live gestreamt auf www.literaturfestival.com

DI 15.09.2020 I 19:30 I silent green Kulturquartier I Wolfram Eilenberger: Feuer der Freiheit

Wolfram Eilenberger zeichnet die Lebenswege von vier Philosophinnen nach, deren Denken die Welt geprägt hat: Simone de Beauvoir gilt seit »Das andere Geschlecht« als feministische Ikone. Ayn Rand zählt zu den Gründungsfiguren der libertären Bewegung. Hannah Arendt erlangte mit ihrer Arbeit über die Ursprünge des Totalitarismus Weltruhm. Simone Weils Werk zeichnet sich durch eine große spirituelle Ernsthaftigkeit aus. Die Veranstaltung findet auch in Deutscher Gebärdensprache (DGS) statt.

Die Veranstaltung findet auf Deutsch statt.

Diese Veranstaltung wird live gestreamt auf www.literaturfestival.com

 

Liebe Menschen,

am 17. September, um 10 Uhr kommt unser neues Theaterstück „Aus meinem Fenster fliegt ein Traum“ im Theaterhaus Frankfurt zur Premiere.

In der Reihe „Sechs neue Kindertheaterstücke“ in Koproduktion mit dem Theaterhaus Frankfurt lassen wir gerade gemeinsam mit dem ELLE KOLLEKTIV eine fantastische Welt voller Zauberwesen entstehen, wenn die kleine Marie auf  ihre Fantasie trifft.

Weitere Vorstellungen: 18. September, 10 Uhr; 19. September, 11 Uhr und am 20. September, 11 Uhr

Es ist ein Theaterstück für gehörlose und hörende Kinder ab 4 Jahren, aber auch Erwachsene werden Ihren Spaß daran haben!

Das Stück ist ohne Sprache, so dass alle, egal ob gehörlos oder hörend, alles verstehen! Damit auch viele gehörlose Kinder in den Genuss kommen, würden wir uns freuen, wenn Sie diese Mail mit den Infos an alle Eltern, Kindereinrichtungen, usw. weiterleiten würden. Noch gibt es Plätze und Karten – darum schnell Karten reservieren im Theaterhaus Frankfurt!

Hier noch kurz Infos zum Stück:
Marie sitzt zu Hause und muss lernen. Doch viel lieber würde sie aus dem Fenster schauen und träumen. Denn draußen passieren so viele spannende Sachen – vor allem, wenn die Fantasie vorbeischaut und Marie in eine wundersame Welt entführt. In eine Welt, in der sich die alltäglichsten Dinge in abenteuerliche Zauberwesen verwandeln und in der Marie ihre magischen Kräfte entdeckt.
Eine Geschichte über das Warten, Tagträumereien und die Fantasie – mit wenigen Worten erzählt für hörende und nicht-hörende Kinder.