News

Die neue Veröffentlichung des Deutschen Gehörlosen Bundes e.V. zum Thema bilingualer Spracherwerb ist verfügbar. Die Broschüre „Sprachen bilden. Bilinguale Förderung mit Gebärdensprache – Anregungen für die Praxis“ möchte Anregungen für die Erarbeitung von bilingualen Förderkonzepten für die Praxis geben sowie Eltern von hörbehinderten Kindern ermutigen, den Weg der Zweisprachigkeit in Deutscher Gebärdensprache und in Deutsch gemeinsam mit ihrem Kind zu gehen. (mehr …)

Seit 1. Juli 2016 ist das Inklusions-Stärkungsgesetz in NRW in Kraft.

Wichtig für Eltern mit Hörbeeinträchtigung:
Bei Elternsprechtagen und Elternabenden in allen Kitas und in allen Schulen haben Eltern mit Hörbeeinträchtigung das Recht auf DGS-Dolmetscher oder andere passende Kommunikationsunterstützungen.

  • Link zum Inklusions-Stärkungsgesetz in NRW
    • S. 10, Artikel 2, § 8 Barrierefreie Kommunikation, Gebärdensprache
    • Einzelheiten zu barrierefreier Kommunikation und Gebärdensprache finden Sie im Inklusionsstärkungsgesetz:
      S. 18, Artikel 8 Änderung der Kommunikationshilfenverordnung Nordrhein-Westfalen